CAMSENS GmbH

Automatisierte
Partikelmessgeräte
Identifikation von luftgetragenen Partikeln zur Qualitätssicherung
Zählen Sie noch – oder messen Sie schon?

SCHNELL PRÄZISE AUTOMATISIERT

Luftpartikelmessung mit CAMSENS

Die Messsysteme von CAMSENS identifizieren vollautomatisch und mit hoher Präzision die Partikeln Ihrer Probe.

Unsere Produkte

Bringen Sie Ihre Partikelmessungen auf das nächste Level.

CAMSENS bietet Lösungen für den Laboralltag oder mobilen Einsatz.

Features:

CAMSENS S1-LAB kann zur reinen Auswertung von bereits vorhandenen Proben auf herkömlichen Objektträger zur Gesamtsporenmessung verwendet werden.

Ihre Probe muss vorher mit gängigen Farbstoffen zur Gesamtsporenmessung angefärbt sein und mit einem Deckgläschen vorschlossen werden.

Die CAMSENS S1-LAB scant die gesamte Impaktionsfläche oder wahlweise ausgewählten Bereich der eingelegten Probe.

Das CAMSENS S1-LAB quantifiziert und identifiziert Partikel von mindestens 1 µm Größe. Mit Hilfe der Software können Form, Größe und Anzahl der identifizierten Partikel verzeichnet werden.

Welche Partikel können aktuell identifiziert werden?

Die Software von CAMSENS ist aktuell auf gängige Schimmelpilzsporen für die Gesamtsporenmessung angelernt. Eine Cluster- und Kettenerkennung der Sporen ist möglich.

Akuelle Partikeldatenbank:

Basidiosporen, Ascosporen, Cladosporium, Typ Alternaria/Ulocladium, Typ Aspergillus/Penicillium, Typ Helminthosporium, Epicoccum, Hyphenstücke, Stachybotrys, Chaetomium, Scopulariopsis.

CAMSENS bietet eine benutzerfreundliche Software zur umfangreichen Datenanalyse bis hin zur Berichtserstellung. Die gescannte Probe sowie die Messdaten werden gespeichert, um eine Rückverfolgbarkeit zur Qualitätsüberwachung zu gewährleisten.

Die Ausgabe der Daten kann über LAN, WLAN und USB erfolgen. Aktuelle Messungen können direkt auf dem Grafik-Display angezeigt werden.

CAMSENS S1-LAB

CAMSENS S1-AIR

Features:

Das CAMSENS S1-AIR verfügt über eine integrierte Volumenansaugung.

Auf gängigen Objektträgern zur Gesamtsporenmessung können bis zu drei Proben impaktiert werden (Impaktionsspur circa 1,6 cm Länge und 1 mm Breite).

Das Probevolumen ist schrittweise wählbar mit einem maximalen Volumen von 200 Litern. Bei zu hohen Belegungsdichten erfolgt ein automatisierter Abbruch der Probenahme.

Gängige Objektträger zur Gesamtsporenmessung können für die automatisierte Impaktion und das Scannen der Probe mit dem CAMSENS S1-AIR verwendet werden. 

Das CAMSENS S1-AIR scant die gesamte Impaktionsfläche oder wahlweise ausgewählten Bereich der eingelegten Probe.

Das CAMSENS S1-AIR quantifiziert und identifiziert Partikel von mindestens 1 µm Größe. Mit Hilfe der Software können Form, Größe und Anzahl der identifizierten Partikel verzeichnet werden.

Welche Partikel können aktuell identifiziert werden?

Die Software von CAMSENS ist aktuell auf gängige Schimmelpilzsporen für die Gesamtsporenmessung angelernt. Eine Cluster- und Kettenerkennung der Sporen ist möglich.

Akuelle Partikeldatenbank:

Basidiosporen, Ascosporen, Cladosporium, Typ Alternaria/Ulocladium, Typ Aspergillus/Penicillium, Typ Helminthosporium, Epicoccum, Hyphenstücke, Stachybotrys, Chaetomium, Scopulariopsis.

 

Das CAMSENS S1-AIR ist für den mobilen Einsatz geeignet. Damit können Sie direkt Vorort bei Ihren Kunden Messungen durchführen.

Aktuelle Messungen können direkt auf dem Grafik-Display angezeigt werden. Die Ausgabe der Daten kann über LAN, WLAN und USB erfolgen.

CAMSENS bietet eine benutzerfreundliche Software zur umfangreichen Datenanalyse bis hin zur Berichtserstellung. Die gescannte Probe sowie die Messdaten werden gespeichert, um eine Rückverfolgbarkeit zur Qualitätsüberwachung zu gewährleisten.

Zertifizierte Kontrolle

DIN ISO 16000-20 (2015): Innenraumluftverunreinigungen – Nachweis und Zählung von Schimmelpilzen – Bestimmung der Gesamtsporenanzahl.

UBA (2017): Leitfaden zur Vorbeugung, Erfassung und Sanierung von Schimmelbefall in Gebäuden.

VDI 4252 Blatt 4 (2019): Bioaerosole und biologische Agenzien – Ermittlung von Pollen und Sporen in der Außenluft unter Verwendung einer volumetrischen Methode für ein Messnetz zu allergologischen Zwecken.

Camsens Gesamtsporenmessung

Funktionsweise

Beispiele für erkennbare Partikel

Machine Learning um mehr zu leisten...

Unsere Partikelndatenbank kann um die für Sie relevanten Partikel erweitert werden.

Für Ihre individuellen Fragen kontaktieren Sie uns.